Lasterfahrer liefert sich Verfolgungsjagd durch Oberfranken

Quer durch Oberfranken ist ein Mann letzte Nacht mit einem Laster gerast – und hat dabei unzählige Verkehrsteilnehmer gefährdet. Zahlreiche Polizeistreifen verfolgten den Truck ab dem Kreuz Bamberg, der zeitweise ohne Licht unterwegs war, bis in den Landkreis Coburg. An der B 4 bei Untersiemau konnten sie den Fahrer stoppen und festnehmen. In Coburg soll der Mann geparkte Autos und Streifenwagen zu Schrott gefahren haben. Dabei habe er mehrere Polizisten verletzt, so die Nachrichtenagentur News 5. Die Ermittlungen der Polizei laufen.