Landkreis Wunsiedel: Zwei Motorradfahrer bleiben nach Unfall unverletzt

Zwei Motorradfahrer hatten am Samstagabend (01.06.) bei einem Unfall bei Selb im Landkreis Wunsiedel im wahrsten Sinne Glück im Unglück. Gegen 21 Uhr fuhren die beiden bei Selb-Nord auf die A93 auf, stürzten und fielen auf die rechte Seite. Anschließend rutschten beide bis zur Fahrbahnmitte. Die zwei Männer blieben unverletzt und konnten sich rechtzeitig vor dem herannahenden Verkehr in Sicherheit bringen. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.