© br.de

Landkreis Wunsiedel: Junge quetscht sich in Marktredwitzer Freibad ein

Es muss ein wahnsinniger Schreckmoment für einen 9-Jährigen gestern (27.06.) im Marktredwitzer Freibad gewesen sein. Der Junge lief zwischen Sprung- und Schwimmbecken entlang, rutscht aus und fiel ins Wasser. Dabei blieb er mit seinem Fuß Geländer im Becken hängen. Er quetschte sich den Oberschenkel und musste schließlich von der Feuerwehr befreit werden. Der 9-Jährige hat sich leicht verletzt, wurde aber vorsorglich trotzdem ins Krankenhaus gebracht.