Landkreis Hof: Reise endet für Drogenschmuggler in Münchberg

Seine Fahrt nach Berlin mit einem Reisebus hat für einen 48-jährigen Frührentner gestern Mittag (16.04.) in Münchberg geendet. Bei einer Routinekontrolle durchsuchten Polizisten seinen Rucksack und stellten Marihuana und Haschisch im dreistelligen Bereich sicher. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten mehrere Cannabispflanzen, die der 48-Jährige offenbar angebaut hatte. Auf ihn kommt jetzt ein Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.