Landkreis Forchheim: Mann will mit Sturmhaube auf dem Kopf Falschgeld tauschen

Gestern ist ein Mann mit Sturmhaube auf dem Kopf in eine Bäckerei in Igensdorf gestürmt. Er ging schnurstracks hinter die Theke, hielt der Angestellten drei einseitig kopierte 100-Euro Scheine hin und wollte sie gewechselt haben. Die Frau erkannte die Fälschungen sofort und forderte den Mann auf, zu verschwinden. Erst als sie mit der Polizei drohte, flüchtete der Maskierte zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Mann war etwa 1 Meter 86 groß und schlank. Er trug eine grüne Hose und eine grüne Tarnjacke. Seine Maske war braun-grau. Die Polizei bittet um Hinweise.