Landkreis Forchheim: Hund greift Reiterin an

Ein Hund hat gestern Nachmittag (23.05.) in Hausen im Landkreis Forchheim eine 46-Jährige schwer verletzt. Wie die Polizei aktuell mitteilt, war die Frau mit ihrem Pferd unterwegs, da bemerkte sie, dass sich von hinten ein freilaufender Hund näherte. Der versuchte dem Pferd in die Hinterbeine zu beißen. Die Frau wollte den Hund mit ihrem Arm verscheuchen – genau biss das Tier dann rein. Vermutlich durch einen Tritt des Pferdes ließ der Hund los und rannte davon. Die Frau kam mit schwersten Verletzungen in die Uniklinik nach Erlangen.