Landkreis Coburg: Mopedfahrer hatte bei Unfall Glück im Unglück

Der junge Mann wartete im Landkreis Coburg in Richtung Weidach an einer Kreuzung. Das bemerkte ein 27-jähriger Autofahrer zu spät und fuhr von hinten auf das Moped auf. Fahrer und Bike wurden durch den Aufprall über die gesamte Kreuzung in ein Feld geschleudert. Der 17-Jährige kam leicht verletzt ins Coburger Krankenhaus, konnte das nach wenigen Stunden aber schon wieder verlassen.