Landkreis Coburg: Beziehungsstreitigkeiten rufen Polizei auf den Plan

Die Polizei musste heute Nacht (15.12.) wegen zwei Beziehungsstreitigkeiten in Neustadt bei Coburg ausrücken. Ein 20-Jähriger soll dabei seinem 39-jährigen Ex eine schwere Keramikfigur an den Kopf geknallt haben. Er muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Ein anderes Pärchen stritt sich vor einer Kneipe, hier war auch ein Messer im Spiel. Dabei erlitt der 24-jährige Mann eine Schnittwunde an der Hand, seine Freundin klagt über Kopfschmerzen. Beide müssen ebenfalls mit Anzeigen rechnen.