Landkreis Bayreuth: Alkohol- und Musikverbot in Mistelbach am 1. Mai

Wenn ihr morgen am 1. Mai auf eurer Maiwanderung durch Mistelbach im Landkreis Bayreuth zieht, solltet ihr darauf achten, dass ihr im Ortsbereich Mistelbach keinen Alkohol trinkt und keine laute Musik abspielt. Das ist hier nämlich in einigen Ortsteilen verboten. Laut Bürgermeister Matthias Mann ist die Polizei vor Ort um zu kontrollieren. Sollten euch die Beamten erwischen, erwartet euch eine Strafe in Höhe von 200 Euro.