Landkreis Bamberg: Betrunkener Radfahrer stürzt in Zapfendorf

In Zapfendorf in der Bamberger Straße ist am Sonntagnachmittag (20.05.) ein Radler schwer gestürzt. Laut Polizei wollte der 60-Jährige wohl die Bahnunterführung in Richtung Rattelsdorf nehmen, blieb aber mit dem Vorderrad am Bordstein hängen und stürzte. Da er keinen Helm trug, zog er sich Prellungen und eine Platzwunde am Kopf zu. Er kam ins Krankenhaus nach Bamberg. Die Polizei geht davon aus, dass der Alkoholpegel des Mannes die Unfallursache ist. Er bekommt jetzt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.