Ladung verloren: Schon wieder liegt gutes Kulmbacher Bier im Straßengraben

Diese Kurve hat es offenbar in sich. Heute Morgen hat schon wieder ein Bierlaster in der Auffahrt zur A70 bei Unterbrücklein Ladung verloren. Die Polizei spricht von etwa 200 Kästen Bier. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks waren bis zum Vormittag damit beschäftigt, die Kästen und Flaschen von der Fahrbahn zu räumen. Der 22-Jährige Brummifahrer aus der Oberpfalz kam mit dem Schrecken davon.