Ladendetektiv bewusstlos gewürgt

In einem Markt im Bischberger Ortsteil Trosdorf soll am Samstagabend ein 31-jähriger einen 39-jährigen Ladendetektiv bewusstlos gewürgt haben. Der Detektiv hatte beobachtet, dass der Dieb den Einkaufsmarkt mit einer Packung Kippen ohne zu zahlen verließ. Vor dem Geschäft sprach er den 31-Jährigen darauf an, dabei geriet die Situation aus den Fugen. Nachdem der Detektiv ohnmächtig zu Boden ging, hat ein Zeuge im Einkaufsmarkt den Täter überwältigt. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft: unter anderem wegen Verdachts auf versuchten Totschlag. Die Ermittlungen laufen.