Kulmbacher: Warnstreik in Brauerei Kulmbacher

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert für die Brauereien ein Lohnplus von 6,5 Prozent. Deshalb wird seit heute (30.04.) am frühen Morgen in der Kulmbacher Brauerei gestreikt. Laut NGG sei mehr Lohn wichtig, da die Arbeitsbelastung immer weiter steige und die Arbeiter weiterhin hervorragende Arbeit leisten. 2018 sei ein Spitzenjahr für die bayrischen Brauereien gewesen – und wo die Kassen klingeln, müsse auch für die Mitarbeiter ein deutliches Lohnplus drin sein.