Kulmbacher Projekt könnte bayerischen Digitalpreis gewinnen

Ein Projekt aus dem Landkreis Kulmbach hat Chancen auf den Digitalpreis „b.digital“ der bayerischen Staatsregierung. Wie das Digitalministerium aktuell mitteilt, ist das Projekt „Barrierefreiheit im Webdesign“ in der Endauswahl um den Preis gelandet. Bei der Kulmbacher Initiative gehe es um eine interaktive Seite, die über barrierefreie Prozesse beim Aufbau einer Webseite informieren und Vorurteile gegenüber der Barrierefreiheit im Netz durchbrechen soll. Bis Ende Mai läuft das Voting. Voraussichtlich im Sommer gibt’s dann einen Sieger oder eine Siegerin.