Kulmbacher Projekt erneut für Engagementpreis nominiert

Vor zwei Jahren hat das Projekt „Zukunftswerktstatt – Jugend im Landkreis Kulmbach“ beim deutsche Engagementpreis sich den achten Platz gesichert. Jetzt ist das Projekt wieder für den Preis nominiert. Laut dem Geschäftsführer des Kreisjugendrings werde man sich noch mehr bemühen eine aussagekräftige Bewerbung zu gestalten. Und nicht nur die Jury entscheidet, auch wir als Publikum können wieder einen Publikumspreis über ein Online-Voting vergeben. Die Zukunftswerkstatt hilft beim Gespräch zwischen den Jugendlichen und der kommunalen Politik über Probleme und Wünsche in den Heimatgemeinden.