Kulmbacher Hausärzte planen Impfstart ab 1. April

Ab April sollen auch Hausärzte in ihren Praxen gegen Corona impfen. Die Hausärzte im Landkreis Kulmbach rechnen damit, dass sie ab dem 1. April mit dem Impfen starten können – vorausgesetzt, dass genügend Impfstoff vorhanden ist. Im Moment würde er nicht für alle Praxen ausreichen. Dadurch könnten die Impfzentren entlastet werden und manche Patienten vertrauen beim Impfen außerdem lieber ihrem Hausarzt.