Kulmbach: Unbekannter klaut Kanonenkugel

Auf der Kulmbacher Plassenburg hat ein Unbekannter am Sonntag (20.05.) eine Kanonenkugel geklaut. Dabei handelt es sich um eine originale Kanonenkugel aus dem 30-jährigen Krieg. Bei einer Führung hatte der Museumsführer die Kugel dabei und sie den Teilnehmer gezeigt. Dann legte er sie beiseite und die Führung ging weiter. Allerdings hat wohl einer der Besucher die Chance genutzt und die Kugel geklaut. Die Polizei sucht deswegen jetzt nach Zeugen. Die Kugel ist etwa fünf bis 12 Zentimeter groß  und aus Eisen.