Kulmbach: „Smombie“ verursacht Unfall

Ein Fußgänger, der auf sein Smartphone geschaut hat, statt auf die Straße, ist gestern (14.01.) gegen 9 Uhr 30 im Kulmbacher Angerlein von einer Frau angefahren worden. Diese hielt an und fragte den Mann, wie‘s ihm gehe, der ging aber einfach weiter. Allerdings ging beim Unfall der Außenspiegel des Autos zu Bruch. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht und sucht nach einem älteren Herrn, der als Zeuge in Frage kommen könnte.