Kulmbach: Sammelstelle für Eichenprozessionsspinnernester eingerichtet

Die warme und trockene Witterung hat die Vermehrung des Eichenprozessionsspinners in den letzten Jahren begünstigt. Der Landkreis Kulmbach hat jetzt eine Sammelstelle für eingesammelte Nester eingerichtet. Diese können bei der Firma Trapper in Kulmbach in der Lichtenfelser Straße abgeben werden.  Voraussetzung: das Nest muss mit Bindemitteln fixiert und doppelt in reißfeste Säcke verpackt sein. Die Sammelstelle ist von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet.