Kulmbach: Randalierer geschnappt

Die Jugendlichen, die vor fast zwei Wochen an der Kulmbacher Kieswäsch Verwüstungen am und im Toilettenhäuschen angerichtet haben, sind ermittelt. Das teilt die Kulmbacher Polizei mit. Es handelt sich um zwei 15 und 18 Jahre alte Jungen. Sie hatten zusammen mit anderen Jugendlichen an der Kieswäsch gefeiert und einiges an Alkohol getrunken. Im Laufe des Abends hatten sie die Scheiben des WC-Häuschens zerstört und Inventar beschädigt.