Kulmbach: Polizei legt Auto still

Die Kulmbacher Polizei hat einem 23-Jährigen das Auto stillgelegt, weil es eine Verkehrsgefahr ist. Wegen seines satten Sounds waren die Polizisten gestern Vormittag in der Stadt auf den Audi 80 des jungen Mannes aufmerksam geworden. Der Audi des jungen Schraubers hatte gleich eine ganze Reihe erheblicher technischer Mängel und war an einigen Stellen unzulässig umgebaut worden. Der Pkw wurde beim TÜV an Ort und Stelle stillgelegt.