Kulmbach: Frau und Mann stürzen in Burggraben der Plassenburg

Zwei junge Kulmbacher sind gestern Abend (02.05.) auf dem Gelände der Plassenburg in den Burggraben gefallen. Die beiden hatten es sich mit einem Freund auf der Burg bequem gemacht und etwas getrunken. Als sie dann nach Hause wollten, haben sie den richtigen Weg nicht gefunden und so sind die beiden im Dunklen in den Burggraben gefallen. Der junge Mann brach sich bei dem Sturz den Oberschenkel, die Frau den Knöchel. Der Freund der beiden rief den Notarzt, beide kamen ins Krankenhaus.