Kulmbach: Ermittlungen nach BRK-Attacken eingestellt

Die Ermittlungen der Polizei zu einer Serie von Attacken auf das Kulmbacher BRK sind eingestellt. Das hat der BRK-Kreisgeschäftsführer, Jürgen Dippold Radio Galaxy erklärt. Die Attacken auf BRK-Fahrzeuge im Herbst/Winter 2016 hatten die Mitarbeiter des BRK sehr verunsichert. Der oder die Täter sind nicht ermittelt worden.