Kulmbach: Enkeltrickbetrüger erbeuten 40.000 Euro

Enkeltrickbetrüger haben gestern in Kulmbach eine betagte Frau um ein Vermögen von 40.000 Euro gebracht. Die Betrüger riefen die Frau an und gaben vor, ihre Nichte sei in einer Notlage. Daraufhin ging die Frau zur Bank, hob 40.000 Euro ab und übergab das Geld an einen unbekannten Mann am Schwedensteg. Die Kulmbacher Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte ihn aber nicht mehr schnappen. Er ist etwa 30 Jahre alt, einen Meter 75 groß und blond. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.