Kronach: Unterlassene Hilfeleistung wegen Lieferfrist

Schwerer Verkehrsunfall gestern Abend bei Nordhalben im Landkreis Kronach. Ein 46-Jähriger hat offenbar während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten und ist in eine Baumgruppe gefahren. Neben einer Frau war auch ein LKW-Fahrer als Ersthelfer vor Ort, dieser fuhr dann allerdings weiter. Seine Begründung: Die Lieferfrist für seine Ladung. Der verunglückte Mann konnte von einem Rettungssanitäter wiederbelebt werden, er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Der LKW-Fahrer muss sich wegen unterlassener Hilfeleistung verantworten.