© Pixabay

Kronach leuchtet wegen Corona abgesagt

Das grassierende Corona-Virus macht immer mehr Großveranstaltungen einen Strich durch die Rechnung. So macht das Lichtfestival Kronach leuchtet eine Pause und wird erst im kommenden Jahr wieder stattfinden. In den Verbotszeitraum fällt das Festival zwar streng genommen nicht. Weil unklar ist, wie sich die Lage in den nächsten Wochen entwickelt, sehen sich die Organisatoren aus wirtschaftlichen Gründen aber gezwungen, jetzt die Reißleine zu ziehen, um die finanziellen Verluste zu begrenzen und damit den Fortbestand zu sichern. Auch der Pfingstkongress des Coburger Convents ist abgesagt.