Kronach: Ehrung für die Verhinderung einer Vergewaltigung

Im Juli hatte sie wohl in letzter Sekunde eine Vergewaltigung auf dem LGS-Gelände in Kronach verhindert. Dafür ist eine mutige Helferin jetzt ausgezeichnet worden, und zwar von der Opferschutzorganisation „Weißer Ring“. Die Geehrte möchte allerdings anonym bleiben. Die Frau hatte am Morgen des 5. Juli durch laute Schreie einen Mann vertrieben, der eine 18-Jährige ins Gebüsch gezerrt hatte und vergewaltigen wollte. Der 35-Jährige, mutmaßliche Täter, wurde gefasst und sitzt in Untersuchungshaft.