Kreis Wunsiedel: Mehrere Schlägereien und eine angebliche Vergewaltigung

Die Polizei ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gleich mehrere Male wegen Schlägereien zur Diskothek Seaside nach Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel ausgerückt. Auch ein weiterer Fall hielt die Polizei in Atem. Eine 16-jährige übernachtete bei ihrem Freund in Kirchenlamitz und schrieb einem Bekannte, dass ihr Gastgeber sie vergewaltigt hätte. Der verständigten Polizei gegenüber musste sie dann ihren vermeintlichen Scherz zugeben. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung.