Kreis Kulmbach: Schwelbrand bei Arbeiten im Heizungskeller

Am Samstagnachmittag (24.11.) hat es im Keller eines unbewohnten Hauses in Stadtsteinach im Kreis Kulmbach einen Schwelbrand gegeben. Ein Heizungsbauer und seine Lebensgefährtin wollten im Heizungskeller ihres Hauses mit einem Plasmaschneider einen Öltank zerschneiden. Dabei fing der Ölschlamm am Boden des Tanks an zu schwelen. Da eigene Löschversuche fehlschlugen, verständigten sie die Feuerwehr. Verletzt hat sich niemand.