Kreis Kulmbach: Polizei ermittelt in Fällen von Beleidigung und Misshandlung

Die Kripo ermittelt in zwei Fällen von Beleidigung und Misshandlung von Menschen mit Behinderung in den Himmelkroner Heimen. Ein schwer behinderter Bewohner soll von einer Betreuerin wüst beschimpft und eine schwer behinderte junge Frau von ihr sogar mit einem Becher geschlagen worden sein. Die Trägerin, die Diakonie Neuendettelsau, will sich zu den Vorfällen laut Nachrichtenagentur News 5 nicht äußern.