Kreis Kronach: Mann zahlt Strafe und bekommt nächste gleich aufgebrummt

Gut gemeint ist nicht immer gut. In Ludwigstadt im Landkreis Kronach ist ein Mann auf die Polizeiwache gegangen um seine Geldstrafe zu bezahlen. Hätte er das nicht getan, wäre er in Ersatzhaft genommen worden. Soweit so gut. Allerdings hatte der 34-Jährige eine merkliche Alkoholfahne. Problem: Er war mit dem Auto vorgefahren. Dafür durfte er nochmal 500 Euro zahlen und muss deswegen seinen Führerschein für einen Monat abgeben.