Kreis Coburg: Flugunfall geht glimpflich aus

Ein Flugunfall auf der Coburger Brandensteinsebene ist gestern Mittag zum Glück glimpflich ausgegangen. Kurz nach dem Start seines Ultraleichtflugzeugs kam der 58-jährige Pilot von der Fahrbahn ab und überrollte dabei mehrere Leuchten der Landebahnbefeuerung. Beide Insassen blieben unverletzt. Den Unfallhergang überprüft nun der Luftfahrtsachbearbeiter der Polizeiinspektion Coburg.