Kreis Coburg: Betrunkener Fahrer baut Unfall und flüchtet zu Fuß

Am frühen Samstagmorgen ist ein 38-jähriger mit seinem Auto in Weidhausen bei Coburg unterwegs gewesen. Dort überfuhr er nicht nur eine Grünfläche und nahm zwei Verkehrsschilder mit, sondern erfasste beim Abbiegen auch noch ein geparktes Auto. Danach schleuderte er noch gegen ein Treppengeländer. Bei seinem Fluchtversuch fuhr er auch noch rückwärts in ein weiteres geparktes Auto. Danach setze er seine Flucht zu Fuß fort. Die Polizei konnte ihn aber einholen und festnehmen. Weil der Mann zu betrunken war, konnte die Polizei noch nicht mal einen Atemalkoholtest machen. Verletzt wurde zum Glück niemand.