Kreis Coburg: 230 Menschen verlieren ihren Job

Die Rettung des Polstermöbelherstellers Ewald Schillig in Ebersdorf bei Coburg ist in letzter Sekunde gescheitert und deswegen verlieren 230 Menschen ihren Job. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Zaremba mitteilte, wollte die GrundbesitzPartner AG das Unternehmen eigentlich fortführen und 130 Arbeitsplätze erhalten. Allerdings unterschrieben die Firmeninhaber und Immobilieneigentümer nicht den Mietvertrag mit dem Investor.