Kreis Bayreuth: Waren Steine-Schmeißer auf der A9 unterwegs?

Zwei Autofahrer sind am vergangen Freitag (24.08) auf der A9 bei Plech noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Möglicherweise waren Stein-Schmeißer an der Autobahn Richtung Bayreuth unterwegs. Zwei PKW-Fahrer haben unabhängig voneinander gemeldet, dass Steine in der Größe eines Hühnereis auf Höhe der Rastanlage Sperbes deren Frontscheibe und Heckklappe der Autos beschädigt haben. Jetzt sucht die Verkehrspolizei Bayreuth nach Zeugen.