Kreis Bayreuth: Mistelbach sagt „01. Mai-Saufgelage“ den Kampf an

Die Gemeinde Mistelbach im Kreis Bayreuth sagt den Saufgelagen am 01. Mai den Kampf an. Der Gemeinderat hat jetzt eine so genannte Allgemeinverfügung erlassen. Wer am 01. Mai 2019 auf und um den Festplatz mit Alkohol, lauter Musik und in Gruppen erwischt wird, muss eine Geldstrafe zahlen. Bürgermeister Matthias Mann ist optimistisch der Lage so Herr zu werden, da ein ähnliches Verbot am Hofer Untreusee Erfolg hatte.