Kreis Bamberg: Hirschaid muss Wasser abkochen

Ein Siebenschläfer ist schuld daran, dass die Menschen in Hirschaid, dem Ortsteil Friesen und in Regnitzau im Bereich östlich der Alleestraße ihr Trinkwasser abkochen müssen. Das Tier ist in den Hochbehälter Hirschaid eingedrungen und dort ertrunken. Dadurch sind unter anderem E-Coli Bakterien ins Wasser gelangt. Der belastete Hochbehälter wird derzeit desinfiziert und die Gemeinde geht davon aus, dass das Abkochgebot in Kürze wieder aufgehoben werden kann.