Kreis Bamberg: Doch Hoffnung für die Sturmopfer in Untersteinach?

Gehen die Opfer von Sturmtief „Fabienne“ in Untersteinach doch nicht leer aus? Wie Burgwindheims 1. Bürgermeister Heinrich Thaler auf Radio Galaxy Oberfranken Nachfrage sagte, bemüht sich der Freistaat einen Weg zu finden, die Betroffenen finanziell zu unterstützen, allerdings wisse man noch nicht, in welcher Höhe und unter welchen Voraussetzungen. Denn eigentlich gebe es derzeit keinen Fördertopf für entsprechende Hilfen bei Sturmschäden.