Kreis Bamberg: Angeblicher Güterzugbrand versetzt viele Feuerwehren in Alarmbereitschaft

Große Aufregung, zumindest kurzzeitig, gestern (16.08.) im Landkreis Bamberg. Die Meldung „Brand Güterzug“ versetzte die Feuerwehren aus Hallstadt, Oberhaid, Dörfleins, Scheßlitz, Bamberg und das THW in Alarmbereitschaft. Laut der Erstmeldung sollte sich der Zug im Bahnhof Oberhaid befinden. Allerdings stand er auf der freien Strecke an der Emil-Kemmer-Straße zwischen Oberhaid und Bamberg. Gebrannt hat der Zug zum Glück nicht, aber es hatten sich acht Zugräder stark erhitzt. Nach dem Abkühlen konnte der Güterzug dann langsam in Richtung Bamberger Bahnhof weiterfahren.