Krankschreibung per Telefon nicht mehr möglich

Sie wurden in der Corona-Krise eingeführt, um Patienten und Personal in Arztpraxen vor einer Ansteckung zu schützen: Krankschreibungen per Telefon. Nun endet die Sonderregelung. Ein Antrag auf Verlängerung wurde abgelehnt. Arbeitnehmer können sich nicht mehr nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt krankschreiben lassen. Seit dieser Woche ist wieder ein Praxisbesuch dafür nötig, wie der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen beschlossen hatte.