Kleinbus reißt Schranke an Bahnübergang ab

Der Fahrer eines Kleinbusses hat an einem Bahnübergang auf der B2 bei Hof heute Morgen zu spät gemerkt, dass sich die Schranke vor ihm schließt. Es kam zur Kollision, die so heftig war, dass er die Bahnschranke regelrecht abriss und wegschleuderte. Der Kleinbus kam erst nach dem Bahnübergang zum Stehen. Glücklicherweise gab es keinen Zusammenstoß mit dem herannahendem Zug. Trotzdem hat der Unfall für Verkehrsbehinderungen, auch auf der Schiene gesorgt. Der Schaden liegt bei rund 15.000 Euro.