Kirchenschänder kommt in die Psychiatrie

Freispruch wegen Schuldunfähigkeit – so lautet das Urteil. Das Landgericht Bamberg hat heute einen 26-Jährigen Kirchenschänder freigesprochen. Der Mann muss aber in die Psychiatrie. Zwei Gutachter konnten vor Gericht nachweisen, dass der Mann schizophren ist, also eine schwere seelische Krankheit vorliegt. Der Mann hatte immer wieder Kirchenkreuze bespuckt oder Heiligenfiguren umgeworfen.