Kein weiterer ICE-Halt für Coburg

Es wird vorerst keinen weiteren ICE-Halt für Coburg geben. Das hat eine Bahnsprecherin dem Bundestagsabgeordneten Hans Michelbach mitgeteilt. Die Begründung: Der Bahn fehle es derzeit an Zügen. Zudem entstehe ein Zeitverlust, wenn der Zug erst nach Coburg einbiegen müsste. Das wäre für viele Reisende von Nachteil. Der Fahrplan könnte erst frühestens Ende 2019 verbessert werden. Derzeit wird Coburg sechsmal pro Tag vom ICE Richtung München angefahren.