Kein Hundebadestrand an der Kulmbacher Kieswäsch

Das Landratsamt hatte bereits mittgeteilt, dass es an der Kieswäsch keinen Hundestrand geben werde. Das hat jetzt auch der Stadtrat beschlossen. Fachleute befürchten eine Verunreinigung des Wassers, andere warnen davor, dass die Hunde andere Badegäste anfallen könnten. Eine Alternative gibt es zum Beispiel an der neu gestalteten Flutmulde entlang der B289.