Jury berät nächstes Jahr über Verbleib von Wohnungsbau auf Ex-Kasernengelände

Die Stadtratsfraktion der Grünen ist über die Vorgehensweise in Sachen ehemaliges Kasernenareal mehr als unzufrieden. Laut einer aktuellen Mitteilung der Fraktion lasse die Stadtspitze den Bürger und den Stadtrat außen vor. Von Seiten der Stadt heißt es, der Sachverhalt werde im Senat diskutiert, dieses Verfahren sei vom Senat so beschlossen worden. Vertreter aus allen Fraktionen sollen als Jury über die verschiedenen Verfahrensweisen zusammentreten. Die Sitzung dieser Jury ist für nächstes Jahr im Mai angesetzt.