Jägerprozess wird heute fortgesetzt

Heute wird der Jägerprozess vor dem Landgericht Hof fortgesetzt. Vor sechs Jahren erschoss ein Jäger einen Mann, weil er ihn angeblich mit einem Wildschwein verwechselte. Das Amtsgericht Wunsiedel hatte ihn deswegen bereits 2015 zu 2 Jahren auf Bewährung verurteilt. Dagegen legte der Angeklagte aber mit seiner Verteidigung Berufung ein. Heute geht die Berufungsverhandlung in die nächste Runde.