Jäger-Prozess kurz vorm Urteil

Der Berufungsprozess um den Jäger Wernfried P. steht scheinbar kurz vor dem Urteil. Er soll 2012 einen Mann bei Schönwald erschossen haben, weil er ihn für ein Wildschwein gehalten hatte. Die Richterin hat die Beweisaufnahme nach dem gestrigen Sitzungstermin vorerst geschlossen. Der Prozess wird am 13. April fortgesetzt.