In Sachen Forschung haben unsere oberfränkischen Schüler in Bayern ganz klar die Nase vorne

Beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ haben sich Jugendliche aus Bamberg, Bayreuth und Hof der ersten, zweiten und dritten Platz gesichert. Sieger des Wettbewerbs sind Fabian und Jonas Gärtig mit ihrem Projekt „Feinstaubalarm“ . In ihrer wissenschaftlichen Studie haben die beiden mit einem selbstgebauten Messgerät über einen längeren Zeitraum die Feinstaubbelastung vor ihrer Schule gemessen und dokumentiert.