In einer Wohnung in Hof haben Polizei und Feuerwehr zehn zum Teil verwahrloste Hunde aufgefunden

Anwohner hatten die Beamten am Samstag verständigt, da sie die Mieterin mehrere Tage nicht gesehen hatten und der Briefkasten überquoll. Nach dem Betreten des Anwesens schlug ihnen sofort ein „bestialischer Gestank“ entgegen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Sowohl im Treppenhaus als auch in der Wohnung war alles voller Müll und Hundekot. Die teils verwahrlosten Hunde wurden in ein Tierheim gebracht. Die 54-Jährige Mieterin muss sich jetzt wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz verantworten.