In den Graben gerutscht

Einen ungewöhnlichen Unfall hat es gestern am frühen Morgen zwischen Pommersfelden und Sambach im Landkreis Bamberg gegeben. Die Straße war überschwemmt, was einen 26-Jährigen aber nicht davon abhielt, trotzdem weiter zu fahren. Er rutschte dann seitlich in den Graben. Als die Feuerwehr zum Unfallort kam, war dort nur der 24-jährige Beifahrer. Den Fahrer fand die Polizei schließlich zu Hause. Der Mann hatte 1,14 Promille Alkohol im Blut. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige.